Inge Sedlak und Freunde lesen „Blitzlichter aus dem Schaffen von Erich Sedlak“

Literatur im Schloss
Lesung „verbrennt mein Feld“ von Erich Sedlak

Erich Sedlak schrieb Romane, Krimis, Gedichte, Bühnenstücke, Drehbücher, Hörspiele und Funkerzählungen, Märchen, Kabaretttexte, Erzählungen und Essays. Er selbst hat sich aber wohl vorwiegend als Satiriker gesehen. Seine Satiren bestechen nicht nur durch den brillanten Wortwitz, einen rasant vorangetriebenen Sprachduktus, sondern auch vor allem durch das Menschliche. Oder wie der Einführungstext zu einer seiner zahlreichen ORF-Sendungen meint: „Die Texte sind Schnappschüsse, Blitzlichtaufnahmen, etwas überbelichtet, damit die Hautunreinheiten und Schminkflecken besonders deutlich hervortreten. Immer ist ein bisschen schwermütige Melancholie dabei, ein Bedauern, dass die Menschen so und nicht anders sind.“

Einen Eindruck von seinem umfangreichen Werk bekommen Sie am kommenden Freitag, 4.10., ab 19:30 Uhr bei einer literarische Retrospektive im Schloss Bad Fischau.

Mit Inge Sedlak und Freunden

Eintritt: € 10,-