Schreib!Kraft

Buchhandlung Amselbein Wiener Neustädter Straße 4, Bad Fischau-Brunn

Schreib! Kraft ist eine offene Runde in der sich alles um Literatur dreht. Für alle die selbst schreiben und ihre Arbeiten vorstellen möchten. Autor*innen mit und ohne Erfahrungen im literarischen Betrieb diskutieren über ihre Texte, ihre Schreibprozesse, über ihre Erfahrungen und Pläne in der Welt der Literatur.  Einfach trauen – einfach vorbeischauen!

Lesung – Maja Haderlap „Nachtfrauen“

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

In eindringlichen Bildern erzählt Maja Haderlap in ihrem neuen Roman aus dem Leben dreier Generationen von Frauen, von ihren Verstrickungen in aufgezwungene und verinnerlichte Leitbilder und ihrem Ringen um Autonomie. Die Geschichte der Nachtfrauen ist eine der Verluste, des Schweigens und der Schuld, in der trotz allem die Nachsicht und der Respekt füreinander, vielleicht sogar

Verschoben auf 2023!!! The K.U.H. Trio Köhldorfer – Uhlíř – Tanschek

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Uhlîr - Köhldorfer - Tanschek Im Herbst 2018 wurden Edi Köhldorfer (git), František Uhlíř (b) und Jaromír Helešic (dr) gemeinsam für ein Jazzfestival in der Steiermark/A engagiert. Schon bei den Proben für diesen Abend war klar, dass hier nicht nur musikalisch Außerordentliches passierte, sondern auch die „Vibes“ stimmten. Nach einem fulminanten Konzert, das vom Publikum

Die Martha im Koffer

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Ein clowneskes Theater mit wilden Verrenkungen, Akrobatik und Musik ab 3 Jahren von und mit: Martha Laschkolnig Es gibt viele Geschichten, in denen ein Koffer vorkommt. Das sind dann meist Reiseabenteuer; In dieser Geschichte ist es anders. Martha packt sich selbst in ihren Koffer und bleibt da, um Euch spannende Geschichten zu erzählen. Mit dabei

Malwerkstatt für Erwachsene

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Von 10.00 bis 18.00 Uhr Kursleitung: Mag.art Christine Eberl Kursbeitrag: € 150,- plus Materialkosten Maximal 12 Kursteilnehmer*innen pro Termin. Freude am Malen für Einsteiger und Fortgeschrittene. ... von klassisch-gegenständlich bis abstrakt-modern Experimentieren, Malen nach der Natur oder nach mitgebrachten Vorlagen in Acryl und Mischtechniken auf Papier und Leinwand Von der Einführung in Bildaufbau, Farbenlehre und Pinselführung bis zum

Alex Miksch Trio

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

© Foto: Jana Madzigon Alex Miksch Trio - „Krems“ Der Dialekt-Blues-Poet Alex Miksch ist ein Unikat, das für seine emotionale Wucht gerühmt wird. Mit rauer Stimme und famosem Gitarrenspiel vermag er es wie kein anderer österreichischer Liedermacher, Erlebtes und Beobachtetes in Texte zu verwandeln und in Musik einzubetten. Sein musikalisches Schaffen ist durch die Verarbeitung

Vernissage – Greta Znojemsky „Passagen“

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

© Foto: Greta Znojemsky Vernissage: 30. November, 19.00 Musik: Pia Palme Die Komponistin und Musikerin Pia Palme nähert sich ihrer Umgebung mit den Ohren an und horcht unter die Oberflächen der sichtbaren Welt. Sie lebt und arbeitet in Wien. Für ihre international gefragten Arbeiten wurde die Künstlerin 2015 mit dem Outstanding Artist Award der Republik

The Hoodoo Men

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

© Foto: Joe Vigerl Das Trio  ( Peter Samek/Gerry Höller/ Wolfgang Leinweber ) spielt elektrischen Chicago Blues, wie er auf der Maxwell Street im Chicago der 50er Jahre in kleinen Besetzungen dargeboten wurde. Diese Formation bietet die Möglichkeit, Blues ohne die heute teilweise überladenen Arrangements auf den Kern zu reduzieren.  Peter Samek: Gesang, Harmonika, Slide

Künstlerinnen-Gespräch mit Greta Znojemsky und Paula Marschalek

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Am Samstag, dem 16. Dezember, 11.00 Uhr, lädt das Forum Bad Fischau-Brunn im Rahmen der Ausstellung "Passagen" zu einem Gespräch mit der Künstlerin Greta Znojemsky und der Kunsthistorikern Paula Marschalek. Dabei ist Gelegenheit, die Künstlerin persönlich kennenzulernen und mehr über ihr Werk und ihre Arbeitsweise zu erfahren. Die Ausstellung ist noch bis 17.12.2023 zu besichtigen.

Stille Nacht und Laute Tage

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Wolfgang Dolezal, Herbert Eigner, Joachim Csaikl (eine literarisch-musikalische Matinee) Der Autor und Schauspieler Herbert Eigner spannt mit seinen ebenso heiteren wie nachdenklichen Texten einen weiten Bogen über die sogenannte stillste Zeit des Jahres. Für die stimmige musikalische Illustration der Lesung sorgen Joachim Csaikl (Gesang, Kontragitarre) und Wolfgang Dolezal (Violine) mit ihrer eigenständigen Interpretation von mehr