Industrie/4 Festival – „Eine Frage der Sichtweise“ Art Brut aus dem Piestingtal

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Eröffnung des Projektes am Freitag, 12.7., 19:30 Uhr, Der Workshop findet am Samstag, 13.7., von 10:00 Uhr-12:30 Uhr, Öffnungszeiten der Ausstellung 14. - 16.7. von 12:00 - 18:00 UhrEinblicke in andere ErlebnisweltenDie Künstlerinnen und Künstler der Forum Logos Gruppe der Eltern- und Solidargemeinschaft „Wege zum Wohnen“ treffen einander seit vielen Jahren wöchentlich für mehrere Stunden,

Industrie/4 Festival – „Verstecktes Herz“ Eine Hauptplatz-Reanimation

Hauptplatz / Schloss Fischau Hauptplatz, Bad Fischau-Brunn, Österreich

Das  Viertelfestival läuft  bis inklusive 14. Juli.  Die Veranstaltung "Verstecktes Herz" wurde als Abschlussprojekt ausgewählt und wird nun auch an diesem Abend stattfinden. Künstlerische Sichtweisen auf das Zentrum von Bad Fischau Bad Fischau-Brunn. Das klingt nach Sommerfrische, nach Thermalbad mit historischem Flair, nach Wein- und Heurigenkultur, nach Wald, Beginn der Voralpen – und nach Kultur.

Vom Figuren zeichnen zur Cartoon/Comicfigur

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Leitung: Alfred VorisekKursgebühr: € 120,- (incl. Zeichenmaterial)Max. 15 Teilnehmer*innen, ab 9 bis 99 JahreMontag bis Freitag, 9:00-12:00 Uhr(15 Stunden in 5 Terminen)Als Einstieg erarbeiten wir die Anatomie von Figuren, Gesichts- und Körperproportionen. In weiterer Folge verzichten wir auf Realisation und widmen uns der Abstraktion. So entstehen deine eigenen Comic/Cartoon Figuren.Am Ende des Kurses zeichnet jeder

Musikwerkstatt für Streicher

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Kursgebühr: € 260.- Mittagessen (optional) € 48.- Täglich 10:00 – 18:00 Der Kurs richtet sich an Kinder und Jugendliche, die ein Streichinstrument spielen. Wir bieten Einzelunterricht, Korrepetition, Kammermusik und Ensemblespiel, sowie einen Improvisationkurs. Unsere Teilnehmer wählen ihre jeweiligen Schwerpunkte. Auftrittsmöglichkeiten: Werkstatt-Matinée: Donnerstag, 25.Juli, 10:30 Abschlusskonzert: Samstag, 27.Juli, 16:00 Team: Cordula Schröck (Ensemble, Werkstattorchester, Kursleitung) Thomas

Tanzwerkstatt „Kreativer Kindertanz“

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Leitung: Elisabeth Jungmayer-Kögler, Bakk. art. Kursgebühr: € 125,-  „Tanzwellen – eine ozeanische Kindertanz-Reise“ Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren tauchen spielerisch in fantastische Ozeanlandschaften ein. In Bewegung und Tanz erspüren sie den wiegenden Rhythmus der Wellen und schlüpfen in die Rollen von Tieren und Pflanzen in den Tiefen des Meeres. Fantastische Piraten-Abenteuer und

Musikwerkstatt für Blockflöten-Kammermusik

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Leitung: Elfriede Schröck Kursgebühr: € 140,- Der Kurs richtet sich an Musikschüler*innen und Erwachsene, die in unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen gemeinsam musizieren möchten. Anforderungen: Müheloses Vom-Blatt-Spielen einfacher Literatur auf Sopran- und Altblockflöte (barocke Griffweise). Anmeldungen: art@schloss-fischau.at

Musikwerkstatt für Gitarre

Leitung: Elfriede Schröck Kursgebühr: € 140,- Willkommen sind Gitarristen aller Altersgruppen, die Kammermusikliteratur – vom Duo bis zum großen Gitarrenensemble – aus verschiedenen Ländern und Stilepochen gemeinsam spielen möchten. Anmeldungen: art@schloss-fischau.at

Musikwerkstatt für Gesang „Musik aus Wien“

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

  Mag. Barbara Kajetanowicz   Musik aus Wien Leitung: Mag. Barbara Kajetanowicz Kursgebühr: € 300,- Abschlusskonzert: 14. September, 17 Uhr           Bei der Musikwerkstatt Gesang 2024 werden Lieder und Arien von Komponisten, die zumindest auch in Wien gelebt haben, zum Schwerpunkt genommen. An drei aufeinanderfolgenden Kurs-Tagen werden - zusammen mit der

Doris Libiseller, Klaus Hollauf – Das Leichte und das Schwere

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Der Beitrag ist in Bearbeitung Doris Libiseller Barcelona/Klaus Hollauf                     Die Ausstellung ist bis 13.10.2024 zu besichtigen. Öffnungszeiten: Sa, So 17 - 19 Uhr und gegen Voranmeldung unter 0664 4417 880