Lesung – Robert Schindel „Flussgang“

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Robert Schindels neue Gedichte, nach fast zehn Jahren des lyrischen Schweigens, sind auch solche des Alters und des Abschieds, wie der Autor selbst, augenzwinkernd, bekennt. Nicht von ungefähr erinnert der

Schreib!Kraft

Buchhandlung Amselbein Wiener Neustädter Straße 4, Bad Fischau-Brunn

Schreib! Kraft ist eine offene Runde in der sich alles um Literatur dreht. Für alle die selbst schreiben und ihre Arbeiten vorstellen möchten. Autor*innen mit und ohne Erfahrungen im literarischen

Lesung – Maja Haderlap „Nachtfrauen“

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

In eindringlichen Bildern erzählt Maja Haderlap in ihrem neuen Roman aus dem Leben dreier Generationen von Frauen, von ihren Verstrickungen in aufgezwungene und verinnerlichte Leitbilder und ihrem Ringen um Autonomie.

Die Martha im Koffer

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Ein clowneskes Theater mit wilden Verrenkungen, Akrobatik und Musik ab 3 Jahren von und mit: Martha Laschkolnig Es gibt viele Geschichten, in denen ein Koffer vorkommt. Das sind dann meist

Malwerkstatt für Erwachsene

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

Von 10.00 bis 18.00 Uhr Kursleitung: Mag.art Christine Eberl Kursbeitrag: € 150,- plus Materialkosten Maximal 12 Kursteilnehmer*innen pro Termin. Freude am Malen für Einsteiger und Fortgeschrittene. ... von klassisch-gegenständlich bis abstrakt-modern

Alex Miksch Trio

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

© Foto: Jana Madzigon Alex Miksch Trio - „Krems“ Der Dialekt-Blues-Poet Alex Miksch ist ein Unikat, das für seine emotionale Wucht gerühmt wird. Mit rauer Stimme und famosem Gitarrenspiel vermag

Vernissage – Greta Znojemsky „Passagen“

Schloss Fischau Wiener Neustädterstraße 3, Bad Fischau-Brunn

© Foto: Greta Znojemsky Vernissage: 30. November, 19.00 Musik: Pia Palme Die Komponistin und Musikerin Pia Palme nähert sich ihrer Umgebung mit den Ohren an und horcht unter die Oberflächen